Project

General

Profile

Actions

Bug #14753

open

Folgeproblem zu #14304: keine Befriedigend Lösung für JS-Files

Added by Nicola Chiapolini 3 months ago. Updated 2 months ago.

Status:
New
Priority:
Normal
Assignee:
Support: Web
Target version:
Start date:
20.09.2022
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:
Discuss:
Prio Planung:
No

Description

Wenn ich wie in #14304 identifiziert bootstrap.min.js aus meiner liste entferne, funktioniert anschliessend zwar der tabelsorter-viewsafer, dafür ist der Button des tablesorter-columnselector tot... (und auch alle weiteren meiner "popover" tools funktionieren dann nicht mehr).

Actions #1

Updated by Nicola Chiapolini 3 months ago

Korrekte Lösung scheint bootstrap und jquery des uzh_cd zu löschen:

cd.bootstrap.js = 
cd.jquery.js = 

Danach funktioniert alles korrekt (und wir haben auch kein Datenschutz-Problem mehr...)

Muss also wohl einfach in der Dokumentation angepasst werden.

Actions #2

Updated by Benjamin Baer 3 months ago

Lieber Nicola,

Die neueren UZH CD Versionen binden die Dateien bereits lokal ein und die neuste liefert auch den Open Sans Font mit aus. Aeltere haben das im CSS ueber googleapis eingebunden.

Du musst jedoch alle qfq includes etc entfernen und das umschreiben um nur noch optionale / eigene js und css Dateien einzubinden. Siehe: https://git.math.uzh.ch/typo3/uzh_cd_template

lg

Benj

Actions #3

Updated by Nicola Chiapolini 3 months ago

Lieber Beni

Danke für die Antwort und die Hinweise.

Du musst jedoch alle qfq includes etc entfernen und das umschreiben um nur noch optionale / eigene js und css Dateien einzubinden. Siehe: https://git.math.uzh.ch/typo3/uzh_cd_template

Mir ist nicht ganz klar was aus eurer Sicht jetzt die korrekte Lösung ist. Deshalb ein paar Fragen/Anmerkungen (können wir je nachdem auch mal mündlich besprechen, teams-anrufe höre ich aber nicht ;-)

1. Verstehe ich das richtig, dass der Abschnitt "All Constant Options" auf https://git.math.uzh.ch/typo3/uzh_cd_template die Default values ausgibt, die gelten falls ich selbst nichts setze?
Seit welcher Version sind die QFQ-includes da dabei?

2. Das UZH CD ist bei uns aktuell noch in Version 21.10.28. Da scheinen die QFQ-includes noch nicht dabei. Dafür funktioniert die Lösung oben gut. Oder siehst erwartest du damit Probleme?

3. Wenn ich die README des UZH CD richtig verstehe, nimmt das CD die eigenen boostrap und jquery Versionen und ignoriert die von QFQ. Basierend auf unserer Erfahrung bei diesen Tickets hier, ist das verkehrt herum. Unsere Seite funktioniert nur richtig, wenn wir die Versionen von QFQ nehmen, nicht aber mit denen des CD oder wenn wir beide einbinden... (Ich vermute der Grund ist, dass wir QFQ öfter aktualisiert haben als das CD und deshalb nur QFQ alle nötigen Funktionen enthielt).

4. Sollten die cd.qfq.css.file... und cd.qfq.js.file... Pfade nicht mit EXT:qfq/... statt mit typo3conf/ext/... beginnen?

5. Das neue UZH CD hat keine Logik die kontrolliert, ob die QFQ extension installiert ist. Ohne QFQ-Extension muss ich also die alle auf leer setzen, da ich sonst Fehlermeldungen erhalte, richtig?
Die Lösung oben, in der ich die QFQ-Files weiterhin selbst hinzufüge und einfach die beiden js-Dateien des UZH CD deaktiviere scheint mir da sowohl weniger Aufwand wie auch weniger "überraschend".

härzlichi Grüäss
Nicola

Actions #4

Updated by Benjamin Baer 2 months ago

Nicola Chiapolini wrote:

Lieber Beni

Danke für die Antwort und die Hinweise.

Du musst jedoch alle qfq includes etc entfernen und das umschreiben um nur noch optionale / eigene js und css Dateien einzubinden. Siehe: https://git.math.uzh.ch/typo3/uzh_cd_template

Mir ist nicht ganz klar was aus eurer Sicht jetzt die korrekte Lösung ist. Deshalb ein paar Fragen/Anmerkungen (können wir je nachdem auch mal mündlich besprechen, teams-anrufe höre ich aber nicht ;-)

1. Verstehe ich das richtig, dass der Abschnitt "All Constant Options" auf https://git.math.uzh.ch/typo3/uzh_cd_template die Default values ausgibt, die gelten falls ich selbst nichts setze?
Seit welcher Version sind die QFQ-includes da dabei?

Das ist korrekt, ausser bei qfq bootstrap, muss das noch updaten.

2. Das UZH CD ist bei uns aktuell noch in Version 21.10.28. Da scheinen die QFQ-includes noch nicht dabei. Dafür funktioniert die Lösung oben gut. Oder siehst erwartest du damit Probleme?

Nein, ausser das die Schriftart ueber google fonts eingebunden wird und noch nicht direkt in der extension war.

3. Wenn ich die README des UZH CD richtig verstehe, nimmt das CD die eigenen boostrap und jquery Versionen und ignoriert die von QFQ. Basierend auf unserer Erfahrung bei diesen Tickets hier, ist das verkehrt herum. Unsere Seite funktioniert nur richtig, wenn wir die Versionen von QFQ nehmen, nicht aber mit denen des CD oder wenn wir beide einbinden... (Ich vermute der Grund ist, dass wir QFQ öfter aktualisiert haben als das CD und deshalb nur QFQ alle nötigen Funktionen enthielt).

Die jquery version im uzh cd war älter als die im qfq, selbes mit dem bootstrap. Sind jetzt upgedatet. Es wird im moment aber noch die qfq bootstrap version benutzt da noch teilweise legacy glyphicons verwendet werden, die in spaeteren Bootstrap nicht mehr lizenziert sind. Auch im UZH CD haben wir noch vereinzelt Glyphicons, ich arbeite im moment an einer version fuer typo3 v10+, dort werde ich das entsprechend mit fontawesome ersetzen.

4. Sollten die cd.qfq.css.file... und cd.qfq.js.file... Pfade nicht mit EXT:qfq/... statt mit typo3conf/ext/... beginnen?

Hatte ich urspruenglich drin, da es aber beim testen einige probleme gab, ging ich zurueck auf die andere notation. Muss das bei gelegenheit nochmal testen. Evtl. muesste aber in dem fall dann auch qfq als requirement eingetragen werden, damit typo3 sich nicht beschwert ueber dependencies aus anderen extensions.

5. Das neue UZH CD hat keine Logik die kontrolliert, ob die QFQ extension installiert ist. Ohne QFQ-Extension muss ich also die alle auf leer setzen, da ich sonst Fehlermeldungen erhalte, richtig?
Die Lösung oben, in der ich die QFQ-Files weiterhin selbst hinzufüge und einfach die beiden js-Dateien des UZH CD deaktiviere scheint mir da sowohl weniger Aufwand wie auch weniger "überraschend".

Das ist korrekt. Darum war es ursprünglich auch nie drin. Aber da wir bei unseren ~20 typo3 instanzen nie UZH CD ohne qfq nutzen und offiziell UZH kein typo3 benutzt, priorisieren wir jetzt die kombi.

lg

Benj

Actions

Also available in: Atom PDF