Project

General

Profile

Feature #8187

Subrecord: enable/hide new button - make new/edit/delete customizeable.

Added by Carsten Rose over 2 years ago. Updated 8 months ago.

Status:
New
Priority:
Normal
Assignee:
Target version:
Start date:
08.04.2019
Due date:
% Done:

0%

Estimated time:
Discuss:

Description

SW benoetigt fuer LSZGS die Moeglichkeit die maximale Anzahl an subrecords, die angelegt werden kann, zu begrenzen.

Das New Record (+) bei den Subrecords soll disabled werden wenn eine gewisse Anzahl erreicht ist.

  • Variante 1: es gibt eine Option 'subrecordLimit'.
  • Variante 2 (besser): fuer New, Edit, Delete gibt es Optionen 'newButton={{...}}', 'editButton={{...}}', 'deleteButton={{...}}'. Der Button wird mit der Link Notation gerendert. Fehlen die URL Parameter aus 'detail' und 'r=' werden diese wie gehabt eingebaut. Damit sind auch 'question', 'farben' usw. pro Row moeglich.

Related issues

Related to QFQ - Feature #11326: Subrecords: Beschränkung anzahl möglicher recordsRejectedMarc Egger16.10.2020

Actions
#1

Updated by Carsten Rose over 2 years ago

  • Target version changed from 146 to QFQCD19 - waere gut
#2

Updated by Carsten Rose almost 2 years ago

  • Status changed from New to Some day maybe
#3

Updated by Carsten Rose almost 2 years ago

  • Status changed from Some day maybe to New
#4

Updated by Carsten Rose over 1 year ago

  • Target version changed from QFQCD19 - waere gut to 21.8.1
#5

Updated by Carsten Rose about 1 year ago

  • Related to Feature #11326: Subrecords: Beschränkung anzahl möglicher records added
#6

Updated by Marc Egger about 1 year ago

  • Assignee changed from Carsten Rose to Marc Egger

Neue Varianten:

1) Simpel: Beim druecken des '+' Buttons wird im backend ueberprueft, ob die maximale anzahl der subrecords erreicht wurde. Falls nicht, wird ein standard QFQ Error zurueckgegeben.

2) Aufwaendig: Dynamic update fuer das subrecord formElement wird implementiert und beim druecken des delete knopfs, wird ein update des gesamten formElements getriggert

Ich werde mir 1-2h Zeit nehmen, um dynamic update zu verstehen und mir gedanken zu der impelemntierung von Variante 2) machen.

Falls wir Variante 2) waehlen, werde ich mit der Implementation erst beginnen, wenn mein FormAsFile Branch in develop gemerged ist.

#7

Updated by Marc Egger about 1 year ago

  • Status changed from New to In Progress
#8

Updated by Marc Egger 12 months ago

Habe mir ca. 2h Zeit genommen, um mit eine Uebersicht zu Dynamic Update zu verschaffen.

Fuer die Implementation von dynamic Update fuer Subrecord schaetze ich meine Arbeitszeit auf mindestens 5 Tage:

- Dynamic Update im Detail verstehen: 1d
- Dynamic Update fuer Subrecord einbauen: 2d
- Testen und Bugs fixen: 3d

Es wuerde mich aber nicht erstaunen, wenn ich doppelt so lange daran haette.

Danach muss ich dynamic update noch triggern, wenn der delete knopf von einem subrecord gedrueckt wird.
max. +1d

Total Arbeitsaufwand: 6-11 ganze Arbeitstage.

#9

Updated by Carsten Rose 12 months ago

  • Status changed from In Progress to New
  • Assignee changed from Marc Egger to Carsten Rose
  • Priority changed from High to Normal

Danke fuer das abklaeren, ich nehme das Ticket zu mir.

#10

Updated by Carsten Rose 8 months ago

Weitere Ueberlegung:

  • Wenn subrecords 'Dynamic Update'-aware waeren (vermutlich nicht), und bei jedem Update das gesamte Element (inkl. der records) ubertragen werden wuerden, dann muessten die New/Edit/Delete Buttons implizit korrekt sein.
  • CR hat einige Zeit darueber nachgedacht wie man Edit/Delete als regulaere Spalte implementieren koennte. Fuer delete wird das ziemlich schwer, da kein 'a href' gerendert werden soll und alles in einer Spalte stattfidnen muss.
  • Wenn der Subrecord dynamicUpdate=no hat, waeren keine Reaktionen auf neue Konstellationen moeglich, aber trotzdem haette man mehr Flexibilitaet als aktuell.
  • CR benotigt fuer MY 'delete von homework uploads' die Moeglichkeit
    • einzelne Records mit einer zusaetzlichen Sicherheitsabfrage zu versehen
    • delete Button fuer einzelne Records zu disablen (gleiches fuer edit)

Also available in: Atom PDF